Letztes Feedback

Meta





 

sponsored by bordello

viele unglücke in einer woche: blitzkopf raucht ab, objektiv geht kaputt, kamera verreckt mittem während eines shootings im boxring. fotografierre mit einer digitalen kompaktkamera weiter, weil ich keine zwei spiegelreflexkameras habe. so´ne scheisse. ich arbeite sowieso schon mit minimalkonfiguration (1 kamera, 2 blitze und ein computer) und jetzt das! fuck! die art-director-puffmutter aus dem gretapuff zeigt sich großzügig. "weißt du was, mig? ich glaube an dich, und ich helfe dir beim kauf einer neuen kamera." der gott des schicksals erinnert mich an meine mutter: die hat mich auch zuerst geohrfeigt und anschliessend in den arm genommen.

ein paar tage später bekomme ich tatsächlich das geld. 400 euro in einem umschlag. reicht für ne nikon d60. downgrade from d70. wireless blitzing ist bei kameras in dieser preisklasse nicht drin. ich muss auf das verhasste synchrokabel umsteigen. naja...besser als nichts. ich bin ziemlich dankbar für das sponsoring. es rettet mir gerade den arsch.

digitale spiegelreflexkameras im einsteigersegment sind eigentlich nur bessere kompaktknipsen mit wechselobjektiv. das menü zeigt bei einzelnen einstellungsmöglichkeiten der messverfahren, wie sich der wert auf das bild auswirkt - anhand eines beispielfotos auf dem display der kamera. cool. endlich weiss ich, wie man den apparat richtig einstellt. und ich bemerke etwas: nämlich, dass ich fast zwei jahre lang mit ner kamera gearbeitet habe, die keine scharfen fotos macht. ich hab mit nem kaputten fotoapparat gearbeitet, und es ist niemandem aufgefallen. wahrscheinlich hat´s niemanden gestört.

1 Kommentar 12.5.09 10:42, kommentieren

Werbung


ohne geht's nicht.

seltsames Gefühl so ohne schreiben. nur kurze Infos: erwache langsam aus zwei Jahren Dauerrausch, Lebenszeichen von Greta Berlin, Nuttenfotos im Boxring und immer noch kein Webzugang von zu Hause.

13.4.09 02:38, kommentieren

selbstmord eines blogs

...der sowieso nur eine materialsammlung war. früher oder später musste es passieren. ihr wusstet es. meine web2.0 aktivitäten sind entdeckt worden. bei twitter. ich tauche jetzt ab. das ende? ich erzähle es euch... an einer anderen stelle, und zu einer anderen zeit...

30.3.09 12:32, kommentieren